INNO-Z Gründer-Abend erneut mit Rekordbeteiligung

Der INNO-Z Gründer-Abend am 25.7. verzeichnete eine Rekordbeteiligung: über 30 Gründerinnen und Gründer sowie vier Gründungsinteressierte.

Innovationsmanager Andreas Ehrhardt bedankte sich zunächst bei allen für die tolle Mitwirkung beim überaus erfreulichen Besuch von Ministerialdirektor Ulrich Steinbach am 20.7.2017 und berichtete anschließend vom erfolgreichen Auftakt des Start-up Gipfels Baden-Württemberg am 14.7.2017 in Stuttgart, an dem fünf Start-ups aus dem INNO-Z teilnahmen.


Im Weiteren berichtete er über Neues und Wissenswertes aus der Gründerszene, wie z.B. die neue Plattform www.startup-atlas.de. Dann stellte Sandra Jörg, Gründerin und Geschäftsführerin von „Blackpin“, ihr Start-up und die Entwicklung eines sicheren Messengers für den B2B-Bereich vor. Im Rahmen der Kurzberichte hatten danach alle Gründer die Gelegenheit, über aktuelle Herausforderungen und jüngste Erfolge zu berichten. Als Besonderheit sollte dieses Mal der aktuell größte Erfolg und der unglücklichste Missgriff (der als Lektion mit den anderen geteilt wird) prämiert werden. Nachdem jedoch nur Erfolgsberichte vorlagen – worüber wir uns sehr freuen! –, wurden kurzerhand zwei Preise für neueste Erfolge vergeben:

  • „WebAufstieg“ gründet derzeit weitere Start-ups im INNO-Z mit neuen Geschäftsideen zur Digitalisierung und konnte die haltlose Klage eines neidischen Mitbewerbers abwehren.
  • „Cell Garden“ fand einen Weg, notwendige Investitionskosten drastisch zu reduzieren und startet diese Woche noch eine Crowdfunding-Kampagne auf startnext.de zur Realisierung ihres Kochbuchs „Super Food“, passend auch zu ihrem automatisierten Mini-Gewächshaus. Unterstützer gesucht!

Abschließend gab es bei Pizza und extra Freibier wieder ausgiebig Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Kontakteknüpfen.
 
Der nächste INNO-Z Gründer-Abend ist geplant am 29.8.2017 um 17:00 Uhr in unserem Gemeinschaftsraum.
Alle Gründerinnen und Gründer aus dem INNO-Z sowie alle Gründungsinteressierte aus der Hochschule Aalen und der Region sowie Investoren und Business Angels sind herzlich eingeladen!


25.07.2017